Impressum  Kontakt  Anmelden 
 
 
Besondere Ehrung für Erika Schmidt (Mitte mit Blumen und Ehrenurkunde). Sie wurde von der JHV zum Ehrenmitglied im WTV ernannt.

Ehrungen JHV 2018

Monika

Beckmann

25

Anne

Clark

25

Brigitte

Graef

25

Lea

Hildebrandt

25

Edda

Clark

30

Maria

Joschko

30

Marlies

Jäger

25

Irmgard

Klammer

35

Bärbel

Speckmann

25

Anke

Twiestmeyer

25

Carsten

Twiestmeyer

25

Roswitha

Dreissig

35

Sandra

Meyer

35

Helga

Erlebach

40

Ilse

Köhnemann

45

Monika

Siebler

45

Peter

Twille

45

Rosemarie

Janßen

50

Irma

Rabius

50

Erika

Schmidt

70

Bild:Heino Behrens

Gemeindespiegel

Training während der Osterferien bei Simone

Am 19.03, 22.03. und am 26.03. finden die Kurse STARKER RÜCKEN, YOGA und BBP statt!

Am 29.03 und am 02.04. machen wir Pause!

Viele Grüße Simone

Weser-Ems-Cup der Turner in Wardenburg

Die Mannschaft des WTV
Klara Klammer in Aktion

150 Talente aus 20 Vereinen treten in Wardenburg an

Erfolgreich verlief der diesjährige Weser-Ems-Cup des Turnbezirks Weser-Ems im Geräteturnen.

Am 18. November traten 20 Vereine mit insgesamt 150 Turnerinnen in der Wardenburger IGS-Halle an.

Für das Gastgeberteam nahmen gleich vier Wardenburgerinnen an ihrem ersten Wettkampf in der Leistungsklasse P6 (Jahrgang 2008/2009) teil. Klara Klammer turnte am Boden eine saubere Übung und sicherte sich hier mit 15,70 Punkten die höchste Punktzahl im gesamten Teilnehmerfeld. Auch am Sprung bekam sie mit 14,97 Punkten die meisten Punkte. Leider konnte sie am Balken und Barren mit jeweils einem Sturz nicht an ihre Trainingsleistung anknüpfen und erlangte am Ende einen tollen siebten Platz.

Für eine Überraschung sorgte Lilly Marie Schütte. Erst seit drei Wochen turnt sie im Wardenburger TV und durfte, da sie die Kreisqualifikation verpasst hatte, außer der Konkurrenz starten. Dabei zeigte sie an allen Geräten konstant gute Übungen und hätte damit sogar den zweiten Platz erturnt.

Auch Clara Bornschein, eine der jüngsten Starterinnen in der Leistungsklasse P6, und Talea Brammer zeigten in ihren ersten Wettkämpfen gute Leistungen.

Der SC Wildeshausen schickte Mareile Menkens, Mayra Debicki (2008/09) und Frida Lotte Bergmann (2007) in der P6 ins Rennen. Alle drei zeigten konstant gute Leistungen. Am besten lief es dabei für Mayra. Sie verfehlte das Podest mit 56,034 Punkten und Platz vier am Ende nur hauchdünn und belegte Platz vier.

Im Jahrgang 2006 absolvierten Paula Heim für den WTV sowie Lara Lenz, Minell Hülsmann und Kati Tavcar vom SC Wildeshausen an den Geräten.

Bei den 12 – 13-Jährigen turnte Tammi Charlotte Paradies. Sie beeindruckte bei ihrer Übung am Balken und erhielt die beste Wertung in ihrer Altersklasse.

Pia Ahrens und Jenna Rauschenberger turnten die Übungen der P7. Pia konnte dabei mit der besten Balkenwertung aufwarten und belegte im Endklassement den vierten Rang. Direkt dahinter platzierte sich ihre Teamkollegin.

Die Wardenburger Trainerinnen Denise Dittmer und Jasmin Stahmer zeichneten sich für die Organisation verantwortlich. Mit den Leistungen Ihrer Turnerinnen waren sie sehr zufrieden. Ein dickes Lob und Dankeschön ging an die vielen Unterstützer, ohne die eine solche Ausrichtung nicht möglich gewesen wäre.

Aufstieg für Volleyball Damen

Volleyballerinnen gewinnen im entscheidenden Spiel

Die Volleyballerinnen des Wardenburger TV sicherten sich nach zwei glanzvollen Siegen und einer insgesamt tollen Saisonleistung die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Kreisliga. Das Trainergespann Hildegard Haupt und Annabel Urban waren von der  Leistung ihrer Spielerinnen begeistert.

Spannend wurde es am Samstagnachmittag in der IGS-Halle in Wardenburg. Die Mannschaften der ersten drei Plätze spielten um den direkten Aufstieg. Im ersten Spiel waren die Damen vom WTV von Anfang an mit Körpereinsatz und schlauen Spielzügen voll dabei und erspielten sich schnell einen 3:0 Sieg gegen den SC Bakum. Im zweiten und entscheidenden Spiel gegen den SV Cappeln lieferten sich die beiden potentiellen Aufsteiger eine umkämpfte Partie, die die Wardenburger für sich entschieden.

Mit großer Unterstützung der zahlreichen Zuschauer, starken Aufschlägen und souveränen  Spielzügen im Angriff holten sie sich hochverdient die Meisterschaft.

Von links hinten: Hildegard Haupt, Erika Gidion, Thalea Hollje, Mareike Glunde, Amelie Ahrens, Annabell Urban
Vordere Reihe: Anna Carstens, Annika Grahl, Janna Mörking , nicht im Bild Leona Cobold, Finja Göttsche

Rehagruppe beim WTV mit Sport und Ernährung gegen den Krebs

In unserer Sportgruppe am Montag von 10 bis 11 Uhr im Fitnessraum der IGS wird der ganze Körper bei der sogenannten funktionellen Gymnastik/Rehabilitationssport trainiert.

Es kommen verschiedene Sportgeräte zum Einsatz, z.B. Hocker, Hanteln, Tennisbälle usw. Auch die Koordination, das Gleichgewicht und die Ausdauer werden geschult, z.B. Walken, bei schönem Wetter Nordic Walken, Step-Aerobic usw.

Die Gruppe Reha-Sport Krebs besteht seit November 2016 und hat am 14.08.2017 erfolgreich einen Qualitätstest bestanden, der vom Behinderten-Sportverband Niedersachsen-Hannover durchgeführt wurde.

Eine Verordnung zum Reha-Sport Krebs kann Jeder nach Absprache mit seinem Arzt bekommen, der sich dazu in der Lage fühlt und Sport machen möchte.

 

Nähere Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle des WTV, Tel. 04407-6133 oder unsere Übungsleiterin Hildburg Schaller, Tel. 04407-1075.

Erfolgreiche Turnerinnen

Vizelandesmeistertitel geht nach Wardenburg

Turnerinnen vom Wardenburger Turnverein waren erfolgreich.

Am vergangenen Sonntag, den 14.05.2017 nahmen drei Turnerinnen des Wardenburger Turnvereins an  den Landesmeisterschaften in Borgloh Wellendorf teil.  Jara Brandes (Jg. 2000), Antonia Obst (Jg. 2003) und Vanessa Pelka (Jg. 2004) . 

Der Wettkampf lief zunächst alle drei Turnerinnen  gut an, denn sie turnten souverän ihre Geräte durch.

Am Barren zeigte Antonia Obst eine sehr leistungsstarke Übung, ebenso am Boden und sammelte dafür gute Wertungspunkte. Am Balken musste sie dann leider einen Sturz hinnehmen.

Jara Brandes hingegen zeigte am Boden ihr ganzes Können und erturnte dort die Bestleistung des gesamten Wettkampfes. Am Barren und Balken turnte Jara ebenfalls sehr gute Übungen und bekam auch dafür  leistungsgerechte Wertungspunkte.

Vanessa Pelka konnte ihre Trainingsleitungen am Barren leider nicht abrufen, holte aber durch gut geturnte Übungen am Balken und Boden wieder auf und belegte Platz 21.

Antonia Obst belegte am Schluss Platz 12 und für Jara Brandes reichte es nach einen nahezu perfekten Wettkampf  zu  Platz  2 unter 26 Teilnehmerinnen und  somit wurde Jara Vizelandesmeisterin, ein toller Erfolg.

 

 

Auf dem Bild

Re.     Vanessa Pelka

Mitte Jara Brandes

Li.        Antonia Obst

Nachträgliche Ehrung

Da beide Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung am 13.03.2017 nicht anwesend sein konnten, wurden die Ehrungen am 25.03.2017 vor dem Punktspiel der Dammenmannschaft gegen den TSV Ganderkesse in der Sporthalle vor beiden Mannschaften, Schiedsrichtern und Zuschauern vom 1. Vorsitzenden vorgenommen. Er überreichte die Ehrenurkunden und ein Präsent.

Das Spiel wurde übrigens 14:10 gewonnen.

(L) Bettina Hinrichs für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit,

(R) Birte Harms-Hermann für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit.

Kooperation mit VIVA FITNESS

WTV auf facebook

 

Like us on facebook!!!

 

 

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.